Aktivitäten 2022


Am 11.10. Waren wir wieder in der Atemschautzstrecke in Kempten.

 

Diese Übung ist für jeden Atemschautzgeräteträger vorgeschrieben und muss einmal im Jahr absolviert werden. Die Übung besteht aus den folgenden Stationen: Laufband, Endlosleiter, Kriechstrecke, Oberkörpertrainer und Ergometer.


08.10.2022

Am Samstag absolvierten Barbara Brodkorb und Jan Zahnsinger die Feuerwehrführerschein-Prüfung.

Dieser ist nötig, damit die Kameraden und Kameradinnen Einsatzfahrzeuge bis 7,5 Tonnen fahren dürfen.

Gefordert sind hier mindestens 6x45min Übungsfahrten, bevor man die Prüfung bestreiten darf. Da man aber nur durch Übung lernen kann, solch ein Fahrzeug sicher zu führen, waren wir mit den Fahrschülern wesentlich länger unterwegs.

Zuerst bekamen die Fahrschüler eine Fahrzeugeinweisung in der Garage. Diese beinhaltete neben den Abmaßen des Fahrzeugs auch die Ladungssicherung und das besondere Verhalten von einem nun mehr über 30Jahre alten Löschfahrzeug.

Danach übten wir mehrere Stunden das Rangieren, Einparken, Rückwärts- und Slalomfahrten auf freien Plätzen abseits des Straßenverkehrs. Sobald sich die Teilnehmer und auch die „Fahrlehrer“ sicher fühlten, ging es das erste Mal in den normalen Straßenverkehr.

Nach vielen Überlandfahrten, Berganfahrübungen und Ausweichmanövern auf engen Straßen war es  am Samstag soweit und wir fuhren zur Prüfung nach Oberstdorf.

Hier baute die Freiwillige Feuerwehr Oberstdorf im Nordic Zentrum einen Parcours auf, den die Prüflinge mit einem Prüfer durchfahren mussten. Hier galt, einen Kegel anzufahren oder ein Flatterband zu streifen als durchgefallen.

Man kann sich vorstellen, dass z.B. Rückwärts – Seitwerts einparken mit einem Löschfahrzeug schon nicht ganz so einfach ist.

Aber Barbara und Jan absolvierten den Parcours ohne Fehler und dürfen somit Einsatzfahrzeuge bis zu 7,5 Tonnen für die Feuerwehr bewegen.

 

Vielen Dank an die die Beiden und natürlich auch ein Dankeschön an die Fahrlehrer für den Einsatz in ihrer Freizeit.


24.09.2022 Lange Nacht der Feuerwehr – VIELEN DANK für das gelungene Fest.

am 24.09.2022 findet die "Lange Nacht der Feuerwehr" in Ermengerst statt
Lange Nacht der Feuerwehr in Ermengerst

Am vergangenen Samstag hatten alle Feuerwehren in Bayern einen „Tag der offenen Tür“ und wir in Ermengerst waren natürlich auch dabei.

Anfangs hat es zwar geregnet aber nach kurzer Zeit hörte es auf und wir konnten bei uns im Feuerwehrhof ein schönes Fest feiern und den Bürgerinnen und Bürgern von Ermengerst zeigen, was den Feuerwehrdienst ausmacht.

Hier ein paar Impressionen.

 

Vielen Dank für euer kommen und an die Kameradinnen und Kameraden ein Dankeschön für eure Hilfe!


Übung Ableinen und Anleitern

Am 12.07 übten wir mit der 1.Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Ermengerst das richtige Anleitern und Ableinen.

Das Thema Anleitern übernahm Roman Vogler. Er erklärte auf was es bei einer Steckleiter ankommt und was unbedingt beachtet werden muss. Nach dem die Leiterteile richtig zusammengesteckt und aufgestellt wurden, übernam Marc Stahl den nächsten Übungsabschnitt „Ableinen aus dem ersten Obergeschoss“.

Ableinen hat viel mit Knotenkunde zu tun und hier sollten alle Knoten und Stiche auch richtig ausgeführt werden. Schließlich hängt man kurz danach selbst daran 😉.

Die Kameraden suchten sich einen festen Anschlagpunkt und befestigten dort mit einem Mastwurf, einer Bandschlinge und einem Karabiner die Rettungsleine. Zum Abseilen benutzten wir den Feuerwehrgurt mit Ableinöse. Weil es eine Übung ist, sicherten wir die Kameraden zusätzlich mit einem Brustbund. Das hat den Vorteil, dass auch dieser Knoten wieder geübt werden muss und bringt natürlich noch einmal Sicherheit in die Übung.

Wir konnten wieder viel erlerntes Auffrischen und das ein oder andere Neue dazu lernen.

 

Insgesamt eine gelungene Übung.


Generalversammlung

am Freitag, den 1. Juli 2022 um 20:00 Uhr fand unsere diesjährige Generalversammlung statt.

 

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Totenehrung

3. Mitgliederstand

4. Protokollbericht zur letzten Mitgliederversammlung vom 30.07.2021

5. Kassenbericht

6. Jahresbericht des Vorstandes

7. Tätigkeitsbericht des Kommandanten

8. Neuzugänge und Verabschiedungen aus dem aktiven Dienst

9. Tätigkeitsbericht des Jugendwartes

10. Entlastung der Vorstandschaft

11. Grußworte

12. Ehrungen

13. Wünsche, Anträge und Verschiedenes


Das war die Nachricht zum 1.April :)

 

 

Endlich ist es so weit! Unser neues LF wartet in der Feuerwehrgarage auf den ersten Einsatz

Die Feuerwehr Ermengerst bedankt sich bei der Gemeinde für das neue Einsatzfahrzeug. Die Übergabe fand unter Einhaltung der Corona Regeln in kleinem Kreis statt.