Willkommen auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Ermengerst


Neues aus der Wehr


07.07.2019 

Heute feierten wir den dreißigsten Geburtstag unseres Löschfahrzeugs. Diesen Anlass nutzten wir auch gleich um neue Bilder unserer Feuerwehrkameraden zu machen. Die letzten Gruppenbilder sind 2013 entstanden und seitdem hat sich doch einiges getan. 

z.B. konnten wir die Anzahl der aktiven Kameraden seitdem fast verdoppeln und haben eine Jugendfeuerwehr gegründet.

Alle Bilder von Heute findet ihr bei "Über Uns"


Feuerwehr Ermengerst - Brandübungsanlage

05.07.2019 Mobile Brandübungsanlage in Buchenberg

Diese Woche hatten die Kameraden von Buchenberg die Brandübungsanlage der „Netze BW“ vor ihrem Feuerwehrhaus.

In der mobilen und rund 20 m² großen Anlage können, mit Hilfe der eingebauten Brandstellen, unterschiedliche Einsatzlagen simuliert werden: vom Zimmer-, Treppen- oder Verteilerkastenbrand, Brand eines 20-kV-Verteilers, bis hin zum Gasleitungsbrand. Aber auch die Simulation so genannter "flash-overs" (große Rauchgasdurchzündungen) ist in dieser Anlage möglich. Mit 300-600 °C Hitze herrschen dabei reale Bedingungen in der Brandübungsanlage. So können sich Feuerwehrleute mit Hitze, Dunkelheit, Enge und den Gefahren beim Atemschutzeinsatz vertraut machen. Begleitet wird die Anlage durch speziell eingewiesene Feuerwehrleute, die vor Ort die Bedienung und Überwachung übernehmen.

8 Atemschützler aus Ermengerst hatten hier die Gelegenheit, realitätsnah und unter wachsamen Augen zu üben.

Nach der Übung in der Anlage gab es für die Trupps ein Abschlussgespräch bei dem der „Einsatz“ nochmal im Detail durchgegangen wurde.

-          Wie wurde die Tür auf Temperatur geprüft und geöffnet?

-          Wie und wie schnell wurde auf die einzelnen Brände reagiert?

-          Wurde der Sprüh- und Vollstrahl richtig eingesetzt

-          Wie hoch war der Wassereinsatz

-          Wurde im richtigen Maße mit der Atemschutzüberwachung kommuniziert?

-          Wie zieht man die Schutzausrüstung nach einem Einsatz richtig aus damit man so wenig wie möglich mit giftigen Stoffen in Kontakt kommt?

-         

 

An dieser Stelle vielen Dank an die Buchenberger Kameraden für die einwandfreie Organisation und die spitzen Verpflegung.


Jugendfeuerwehr Ermengerst - Übung am 06.07.2019

05.07.2019 Übung der Jugendfeuerwehr Ermengerst

Heute hatten wir für uns Jugendfeuerwehr ein besonderes Highlight. Sie durften heute mal ein „Echtes Feuer“ löschen.

Diese Übung konnten wir bei der Familie Weixler in Pfaffenried durchführen. Wir bauten mit der Jugend einen Holztstapel auf und haben besprochen, was es braucht damit ein Feuer überhaupt entstehen kann. Nämlich:

-          Einen Brennbaren Stoff

-          Ausreichend Temperatur und

-          Sauerstoff

Danach wählten die Jugendlichen für diesen Brand das geeignete Löschmittel aus und machten einen „Aufbau“. Hierzu saugten wir das Wasser aus einem „Gschäl“ an, das in Pfaffenried extra zur Löschwasserversorgung umgebaut wurde.  Mit 6 B-Schläuchen ging es dann über eine Straße bis zum Verteiler. Dort konnten wir den Brand anschließend mit 2 C-Rohren bekämpfen.

Die Mädles und Jungs lernten hierbei die verschiedenen Sprühbilder (Voll- und Sprühstrahl) sowie das richtige Vorgehen beim löschen kennen.  Dazu gab es an der Straße mit Schlauchbrücken und Warndreiecken auch noch eine kleine Verkehrsabsicherung.

Rundum war dies für die Jugendfeuerwehr und die Ausbilder wieder eine tolle Übung die wir nach dem Aufräumen in der Fahrzeughalle noch einmal durchgesprochen haben.

 

Ein herzliches Dankeschön an die Familie Weixler, die Übungsleiter Stefan Ott und Christian Dürr und unsere super engagierte Jugendfeuerwehr! 



Übungskalender FFE

Letzte Einsätze

20.04.2019

Brand im Wald bei Prestlings

 

16.04.2019

Straße reinigen nach Verkehrsunfall

 

22.03.2019

Katze im Baum 

 

27.02.2019

Ausgelöster Heimrauchmelder in Wiggensbach, Person ruft um Hilfe

 

17.02.2019

Wohnhausbrand in Ahegg



Probealarm ist jeden dritten Samstag um 11:00 Uhr.