Aktivitäten der JF Ermengerst 2022


Jugendfeuerwehr – Übung „Ansaugen aus einem offenen Gewässer“

Am 10.06.22 übten wir mit der Jugendfeuerwehr das Ansaugen aus einem offenen Gewässer. Dazu organisierte Christian Dürr ein großartiges Übungsobjekt. Die Polizei in Kempten hat auf ihrem Gelände einen Teich der frisches Wasser vertragen kann. Der Auftrag war, diesen leer zu Pumpen und anschließend neu zu befüllen.

Die Jugendfeuerwehr kuppelte 4 Saugschläuche plus Schwimmsauger und legte zwei B-Leitungen bis zum Verteiler. Hier bauten sie mit einem C-Schlauch und einem B-Strahlrohr einen Monitor.

Am Anfang lief auch noch alles nach Plan. Danach hat uns das Laub in dem Teich einen Strich durch die Rechnung gemacht und immer wieder die Ansaugleitung verstopft.

Somit mussten wir die Übung nach einem halb leeren Teich abbrechen.

 

Wir hatten trotzdem Spaß und danken Christian für das ungewöhnlich Übungsobjekt.


27.05.2022 Jugendfeuerwehr – Übung im Zentrum für Brandschutz in Kaufbeuren

 

Die Jugendfeuerwehr durfte heute, im Rahmen ihrer Ausbildung, eine Übung im „Zentrum für Brandschutz“ bei der Bundeswehr in Kaufbeuren absolvieren.

Start war das Löschen eines Feuers mit Handlöschgeräten. Dazu hatte die BwF eine Gasbrennanlage, mit der ein eindrucksvolles Feuer entzündet werden konnte, zur Verfügung gestellt. Hier lernten unsere Jungfeuerwehrler das richtige Angreifen mit dem Wind und das korrekte und zügige  Ablöschen.

Nach dieser Übung, ließen die Feuerwehrler eine Spraydose explodieren. Auch dies konnte auf dieser Gasbrennanlage sicher und eindrucksvoll demonstriert werden. Die Mädchen und Jungs lernten, was passiert, wenn eine Spraydose zu warm wird.

Als Abschluss konnte noch der „Fettbrand“ gezeigt werden. Hier entstand eine riesige Stichflamme, weil wir Wasser hinzugegeben hatten.

Fazit: Das Vergessen wir sicher nicht mehr – „Brennendes Fett niemals mit Wasser löschen“ 😊

Nach dieser großartigen Ausbildung durften wir die Fahrzeuge besichtigen. Anschließend durften die Mädels und Jungs sogar auf dem Gelände der Bundeswehr noch Mitfahrer sein. Was für ein Erlebnis.

Ein Teil der Aufgabe war für die Kids mit dem großen Wasserwerfer ein fiktives Feuer neben dem Flugfeld zu löschen.

Gemütliches Zusammensitzen mit Pizza und einem kühlen Getränk im Feuerwehrstüberl Ermengerst beendete dann die schöne Übung.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die BwF Kaufeuren für das Engagement und den spitzen Tag bei euch!

 

Auch ein großes Dankeschön an Stefan Ott (Jugendwart) für die Organisation dieser lehrreichen Übung.